Besucher seit 25.07.2016
 

Erfasste Zugriffe - WebCounter by GOWEB
banner_SGP_900x80
Vereinsgeschichte

Das Institut für Stadtgeschichte der Stadt Frankfurt am Main vermutet die erste Ansiedlung in der Gemarkung Praunheim um 3000 vor Christus. Die erstmalige urkundliche Nennung von Praunheim unter dem Namen “Brumheim” war im Jahre 804 nach Christus.

Dagegen ist unser Verein mit dem offiziellen Alter von nunmehr 108 Jahren noch sehr jung und dennoch gehört er mit zu den ältesten Fußball-Vereinen in Frankfurt. Laut Wikipedia.de schwappte das Fußballspiel in den 1880er - 1890er Jahren von Großbritannien auf das europäische Festland herüber. In Praunheim wurde bereits von Mitgliedern der 1884 gegründeten “Turngemeinde von 1884” Fußball gespielt und damit waren die Praunheimer schon damals früh dabei.

Da die Fußballer sich aber in der Turngemeinde nicht wohlfühlten, gründeten sie am 15.04.1911 einen eigenständigen Fußballverein, den FSV Praunheim von 1911. Am 13.02.1921 verschmolzen der FSV Praunheim von 1911 und die “Freie Turnerschaft von 1908”. Aus politischen Gründen gab es dann zwischen 1926 und 1933 noch einmal eine Trennung der beiden Vereine. Als 1933 die “Freien Turner” verboten wurden, schlossen sich deren Fußballspieler wieder dem FSV an.

Nach dem 2. Weltkrieg im Jahre 1945 wurde der Verein nach Aufhebung des Verbots durch die Alliierten kam es dann zu einer Neugründung des Vereins mit dem Namen “Sportgemeinschaft Praunheim”, der sich dann für kurze Zeit auch noch die Turngemeinde von 1884 anschloss. Am 31.05.1947 gliederte sich die Turngemeinde wieder aus und die SG Praunheim wurde wieder ein reiner Fußball-Verein mit dem offiziellen Gründungsjahr 1908.

Im Jahre 1971 (bei Wikipedia heißt es 1973) wurde dann eine Frauenfußball-Abteilung bei der SG Praunheim gegründet, die über ein 1/4 Jahrhundert erfolgreich für unseren Verein gespielt hat und immer in den höchsten Leistungsklassen bis hin zur Frauenfußballbundesliga seit der Gründung 1990 vertreten war. Ausgerechnet in unserem 90. Jubiläumsjahr 1998 trennte sich dann die Frauenfußball-Abteilung von der SG Praunheim und gründete einen eigenen Verein, den heute noch erfolgreichen 1. FFC Frankfurt. Bis dahin gewannen sie immerhin zweimal das DFB-Hallenmasters und wurden ebenfalls zweimal Vizemeister.

Wie bei vielen Amateurfußball-Vereinen war die finanzielle Lage insbesondere nach dem 2. Weltkrieg schwierig. Daher musste der Verein immer wieder auf die tatkräftige Hilfe der Mitglieder zurückgreifen. So entstand im Jahre 1950 das erste Umkleidegebäude auf der Sportanlage, welches heute noch als Geräte- und Ballhaus genutzt wird. 1961 wurde dann von der Stadt Frankfurt neben dem Rasenplatz der Hartplatz hergerichtet, auf dem 1964 in Eigenleistung eine Flutlichtanlage errichtet wurde. 1965 entstand dann ein Holzhaus als Clubhaus. 1974 wurde dann unser jetziges Clubhaus errichtet und das bisherige Holzhaus diente als Jugendhütte, die 1996 durch das heute noch vorhandene Steinhaus ersetzt wurde. In alter Tradition fanden sich dann dieses Jahr wieder viele Eltern der Junioren-Mannschaften mit den Trainern zusammen und haben die Jugendhütte und das Ballhaus renoviert.

Aufgrund der sozialen Struktur in Praunheim ist ein vornehmliches Anliegen unseres Vereins die Jugendarbeit. Es ist wichtig, den Kindern und Jugendlichen Teamgeist und sportliches Verhalten nahe zu bringen und sie dabei an der frischen Luft zu körperlicher Ertüchtigung zu bewegen, anstatt sie zuhause vor dem Fernsehr, Computer oder sonstigem “versauern” zu lassen. Hierfür danken wir vor allem unseren ehrenamtlichen Jugendtrainern. Immerhin haben wir schon zweimal für unsere Arbeit die “Sepp Herberger Ehrenplakette” des Deutschen Fußballbundes erhalten.

Erstmals seit langer Zeit haben wir in dieser Saison 10 Jugendmannschaften in den Spielklassen der C- bis zur G-Jugend und hoffen auf faire und erfolgreiche Spiele.

Aktuelles | Herren | Junioren | Downloads | Termine | Forum | Gästebuch | Kontakt | Impressum |

© 2017 SG Praunheim 1908 e.V. - Postfach 500 216 - 60392 Frankfurt/M - Alle Rechte vorbehalten!

Die Funktion der Seiten wurde mit verschiedenen Browsern getestet. Bei älteren Browsern (z.B. beim Internet Explorer 9) sind einige Funktionen wie die Anzeige der Spielpläne und Tabellen oder von Fotogalerien unter Umständen gar nicht möglich oder werden falsch dargestellt. Auch aus Sicherheitsgründen empfehlen wir immer den Einsatz der aktuellsten Browser.